Plotter: Das Multifunktions-Ausgabegerät

PlotterEin Plotter ist ein Ausgabegerät für Funktionsgraphen, technische Zeichnungen und ähnliche Vektorgrafiken, die von diesem auf verschiedenen Materialien dargestellt werden. Heutzutage jedoch werden für solche Aufgaben eher Großformatdrucker eingesetzt, die ebenfalls oft als Plotter bezeichnet werden. Besonders häufig handelt es sich dabei um Tintenstrahldrucker, die mit einer Druckbreite von 1,3 bis 5 Metern arbeiten. Ganz unterschiedliche Materialien sind von einem solchen Plotter bedruckbar. Dabei muss aber eine jeweils passende Variante ausgewählt werden, je nachdem, welche Materialien bedruckt werden sollen, denn ein Plotter kann nicht ohne weiteres auf beliebige Materialien Drucken. Auch die Frage, ob farbig oder schwarzweiß gedruckt werden soll, ist hier von Bedeutung. Format und Farbe müssen vor dem Druck gewählt werden, damit das richtige Gerät für diese Aufgabe gedruckt werden kann. Es gibt große Unterschiede in den Druckverfahren und den Pigmenten.

Plotter: Verschiedene Tintenformen und Pigmente

Es gibt ganz unterschiedliche Tinten für einen Plotter, je nachdem, um was für eine Art Gerät es sich handelt. Viele nutzen Lösungsmitteltinten, die auf  verschiedenen Lösungsmitteln wie beispielsweise Methylethylketon basieren. Die Lösungsmittel sind dann die Träger für die Pigmente. Allerdings können diese Tinten sehr umweltschädlich sein. ECO Tinten sind daher Varianten, die ökologisch verbessert wurden und umweltfreundlichere Lösungsmittel nutzen. Ebenfalls umweltfreundlicher sind Tinten auf Wasserbasis, die auch häufig genutzt werden. Zu guter letzt gibt es auch noch UV Tinten. Das sind Tintenformen, die per UV Licht ausgehärtet werden können und im UV Druck eingesetzt werden. Nach dem Aufbringen der Pigmente müssen die meisten Drucke jedoch noch vorbereitet werden, um für lange Außeneinsätze gerüstet zu sein. Häufig wird beispielsweise eine durchsichtige Beschichtung aufgebracht, welche die Farbe vor Verblassen bewahrt und vor Schäden durch mechanische Einflüsse schützt.

Plotter: Arten und Techniken des Drucks

Die oben aufgeführten Tinten können nicht alle gleichermaßen in jedem Plotter und für jede Art des Drucks verwendet werden. Die im Plotter verwendeten Materialien müssen eine geeignete Oberfläche für den Druck besitzen, oder aber es muss ein besonderes Gerät genutzt werden, dass auch auf schwierigen Materialien drucken kann. Textilien, Selbstklebefolien, PVC – Planen und Plakatpapier sind dabei am einfachsten zu bedrucken, aber auch  Plexiglas, PVC – Hartschaumplatten oder Aluminiumverbundplatten können bedruckt werden. Besonders UV Direktdrucker können auf letzteren Materialien drucken. Sie schaffen sogar ganz schwierige Materialien wie Holz oder Glas und sind deswegen besonders flexibel. Continuous Inkjet, dem Drop on Demand, dem UV – Direktdruck und Thermotransferdruck sind die verschiedenen Drucktechniken. Jede dieser Varianten hat eine leicht unterschiedliche Art und Weise, die Tinte auf dem zu bedruckenden Material aufzubringen.